Schlagwörter

, ,

Sooo, nach einer langen, intensiven und mühsamen Beschäftigung mit meinem PC kann ich nun endlich auch meine Kamera wieder anschließen (an dieser Stelle 1000 Dank an meinen Bruder!). Deswegen bekommt ihr nun viele viele Bilder vom vergangenen Freitag im Zoo zu sehen.

Wir hatten einen wunderbaren Tag und auch Glück mit dem Wetter, es hat nur einmal richtig geregnet und da saßen wir noch im Zug. Und manchmal kam die Sonne dann auch nochmal richtig raus. Was mir an der Wilhelma besonders gut gefallen hat, war die Anlage des Zoos. Man hat wirklich das Gefühl, in einem gigantischen Park zu sein und überall sind nette Teiche und richtig schöne Gebäude. Ich hoffe, das kommt auf den Bildern ein bisschen heraus. Was mir nicht so gefallen hat war die Größe der Käfige. Vor allem bei den Menschenaffen waren die teilweise wirklich winzig und auch total unansprechend gestaltet. Auch das Flusspferd stand da in seinem Tümpel ganz alleine mit dem Kopf gegen der Wand. Das war traurig. Aber genug der Wörter, hier kommen die Bilder:

Die Seehunde haben mir auch sehr gut gefallen. Wir waren bei der Fütterung dabei, weswegen in diesem Moment auch so viele Leute drumherum standen. Der Reiher war auch sehr witzig, der bekommt auch immer ein paar Fische ab.

Hier nochmal die ganze Seehundfamilie bei der Fütterung. Das war wirklich toll, die Seehunde einfach nur beim Schwimmen zu beobachten, wie sie ihre doppelten Drehungen machen!

Diese kleinen Tiere waren auch ganz süß und nett anzuschauen, vor allem, wenn sie auf den Hinterbeinen gelaufen sind – bis auch sie dann gefüttert wurden…mit toten Küken. Dann wurden sie irgendwie weniger niedlich. 😉

Diese Kröte erinnert mich irgendwie an Dolores Umbridge von Harry Potter 😀

Das Bild ist leider sehr unscharf, Fische zu photographieren ist gar nicht so einfach 😉 Aber dieser Fisch war auf jeden Fall mein Lieblingsfisch. Das ist so unglaublich, welch intensive Farben die haben können.

Auch bei den Elefanten durften wir die Fütterung und Waschung erleben, was wirklich eindrucksvoll war.

-no comment-

Ein Blick auf die schöne Anlage. Diese Torbögen sind jeweils einander gegenüber aufgestellt.

Da wollte ich eigentlich den Ziegenbock mit den interessant gewundenen Hörnern photographieren und in dem AUgenblick ist mir ein Vogel durchs Bild geflogen 🙂

Im Moment ist es besonders schön, da so vieles blüht.

Und zum Schluss mein Lieblingsbild. Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen und waren nicht zu viele. Habt noch einen schönen Abend!

Advertisements