Schlagwörter

, ,

Auf die Gefahr hin, dass dieser Blog sich immer mehr zu einem Essens-und-Rezepte-Blog entwickelt, hier das nächste Rezept!

Da das Wetter immer noch nicht wirklich den Anschein macht, dass es sich bessern will, versuchen wir es doch diesesmal mit einem Erdbeer-Sommer-Rezept. Vor einiger Zeit hatte ich Erdbeeren gekauft und wollte mal etwas neues mit ihnen ausprobieren. Da ich noch Quark zuhause hatte, habe ich mir gedacht, mache ich mal ein Erdbeer-Quark-Dessert. Und das ist dabei herausgekommen:

Zutaten (für ca. 4 Personen):

500 g Erdbeeren
Kekse
ca. 125 ml Sahne
250 g Quark
60 g Zucker, nach Belieben

1.
Ich habe zuerst die Erdbeeren in viele kleine Stücke geschnitten und mir ein paar schöne vorher zur Seite gelegt. Dann habe ich die Kekse, in meinem Fall Oreo Kekse, da das die einzigen waren, die ich gerade zu Hause hatte, grob zerbröselt und mir auch ein paar von ihnen für die Deko später aufbewahrt.

2.
Dann wird die Sahne geschlagen und mit dem Quark (ich habe so eine Quark Zubereitung von Exquisa benutzt) vermengt, anschließend den Zucker hinzufügen und fertig.

3.
Jetzt werden abwechselnd Kekse, Quark und Erdbeerstückchen phasenweise aufeinandergeschichtet. Am besten nehmt ihr dafür eine durchsichtige Form, dann sieht es auch noch schön aus. Zum Schluss dann die vorher zurückgelegten Erdbeeren zur Deko oben auf die Masse legen und fertig ist ein wunderbares, leckeres Dessert.

Mir hat besonders die Variante mit den Oreos gefallen, da diese so lecker weich werden und das in Kombination mit den Erdbeeren und dem Quark einfach traumhaft schmeckt. Probiert es aus, bevor die Erdbeersaison wieder vorbei ist 🙂

Vielleicht hilft das ja um den fiesen Regen zu vertreiben. Ich will gutes Wetter am Wochenende!!

Advertisements