Schlagwörter

, ,

Ungeachtet der „Islam, Gut oder Böse“-Diskussionen in den Kommentaren des letzten Artikels kommt hier nochmal ein Grillbeitrag. Da es heute wirklich mal richtig richtig heiß ist, sodass man sich kaum bewegen kann, ohne dass ein sofortiger Wunsch nach einer angenehm kühlen Dusche aufkommt, haben wir uns spontan dazu entschlossen, zu grillen. Soweit ich zurückdenken kann, fand ich als Vegetarierin, bzw. Pescetarierin, Grillen immer blöd. Zwar wurde auch immer etwas für mich mitgegrillt, aber das war immer zuletzt fertig und dann war ich eigentlich von Salateessen schon viel zu satt für mein Gegrilltes. Nunja, das hat sich geändert. Zusammen, mit Freunden zu grillen macht Spaß, klar. Aber zu zweit? Auch! Es geht eigentlich recht schnell, fühlt sich nach Sommer und Freizeit an (auch wenn man eigentlich keine haben dürfte) und es hat so guuut geschmeckt. Für mich gab es Fisch, für den Herrn Fleisch, beides von ihm zubereitet. Dazu Arabisches Brot und Salat = Zwei wunschlos glückliche Personen!

Und hier für euch nun die Rezepte:

FISCH

Zutaten (für 1 Person):

Meins…

2-3 Pangasiusfilets, küchenfertig
 
Zitronensaft von einer Zitrone
Knoblauch, 1 Zehe
Chiliflocken
Koriander, gemahlen
Kardamom
5-6 Salbeiblätter
Salz+Pfeffer
 

1. Die Gewürze (Menge nach Geschmack) und durch Knoblauchpresse gedrückten Knoblauch gut mit dem Zitronensaft vermengen.

2. Den Fisch in dieser Marinade wenden, zerhackte Salbeiblätter auf den Filets verteilen und 2-3 Stunden darin ziehen lassen.

3. Grillen und Genießen!

FLEISCH

Zutaten (für 1 Person):

…seins…

250 gr. Rinderhackfleisch
einen Bund Petersilie
Koriander
1/2 kleine Zwiebel (Menge nach Belieben variierbar)
Chiliflocken
Salz+Pfeffer
 

1. Petersilie ganz ganz klein hacken. Diese mit der kleingeschnittenen Zwiebel unter das Hackfleisch mischen.

2. Würzen und gut vermischen. Anschließend das Fleisch auf Holzspieße spießen und ab auf den Grill.

…unser!

Ich rate euch wirklich, das mal auszuprobieren, es hat sooo gut geschmeckt! Und jetzt, habt einen schönen, entspannenden Sommerabend… ohne Fußball 😦 aber dafür hoffentlich trotzdem mit viel Freude.

Eure Farina

Advertisements