Schlagwörter

, , , ,

Ich hatte ja bei den letzten Highlights der Woche angekündigt, dass ich ein paar Impressionen von Spaziergang auf dem Land mit Euch teilen werde und das Versprechen halte ich natürlich =)

Tübingen ist, wie ihr vielleicht bereits in älteren Artikeln von uns mitbekommen habt, nicht wirklich eine „Stadt“, sondern wirkt oftmals eher wie ein Dorf: Man sieht und trifft alle Leute überall und dauernd. Ob man will, oder nicht =) Trotzdem ist es immer ein wundervolles Gefühl, wenn man „aufs Land“ geht, also richtig ‚raus in die Natur, an ein paar Bauernhöfen und Apfelbäumen vorbei, die in dieser Zeit voller leckerer roter Äpfel hängen.

…beim Vorbeigehen also ein paar Äpfel vom Baum pflücken und in der frühherbstlichen Sonne genießen…

…oder ein paar Walnüsse vom Hofladen mitnehmen!

Familien beim Drachensteigenlassen zuschauen und sich an die Zeiten zurückerinnern, in denen man selbst mit dem Drachen in der Hand auf dem Feld (oder in meinem Fall auf dem Deich) gestanden hat…

Diese Blumenwand hat mich total an Frankreich erinnert! Ich liebe diese Blumen, die einfach wild durcheinanderwachsen.

Der typische Hofe-Charme…

Der Weg zu den Höfen ist schon richtig herbstlich geworden…

Einen kleinen Beobachter hatten wir auch. Ich muss ja ehrlich sagen: Katzen kann ich überhaupt nicht ausstehen (sie erinnern mich ebenfalls an Frankreich, wahrscheinlich ein Katzen-Trauma), ich bin eher ein Hunde-Mensch, aber diese Katze saß einfach so süß da in der Weide, da habe ich meine Anti-Katzen-Haltung dann ausnahmsweise mal überwunden =)

Ich hoffe, der kleine Ausflug hat Euch gefallen. Ich wünsche Euch einen wundervollen Feiertag mit hoffentlich gutem Wetter.

Eure Farina

Advertisements