Schlagwörter

, , ,

Heute muss ich euch eine Empfehlung aussprechen, undzwar für den besten Apfelkuchen seit… ja, seit immer. Vor allem, wenn ihr Schoko- und Apfelfans seid, dann MÜSST ihr diesen Kuchen probieren. Unbedingt! Das Rezept kommt mal wieder von der wunderbaren Jeanny von Jeanny’s Zucker Zimt & Liebe und ihr findet es hier. Auch sonst möchte ich jedem, der sich gerne von leckeren Rezepten und tollen Photos inspirieren lässt diesen Blog ans Herz legen. Vorbeischauen lohnt sich immer =)

…die meisten Zutaten hat man sowieso zuhause – praktisch!

Ich habe mich eigentlich ziemlich genau ans Rezept gehalten, außer dass ich anstatt Maisstärke ganz normale Speisestärke und statt Haselnüssen Walnüsse genommen habe. Das hat dem ganzen keinen Abbruch getan, im Gegenteil! Die Kombination von Walnüssen und Äpfel UND Schokolade ist einfach unschlagbar. Dazu kommt, dass der Kuchen wirklich totaaaal einfach zu machen und auch zeitlich kein großer Aufwand ist. Zudem sieht er, wie ich finde, einfach gut aus.

Plus: Der Schokokuchen ist brownieartig moussig weich. Mjam. Aber probiert’s selbst aus =)

Was sind eure Apfelkuchen-Favouriten?

Eure Farina

Advertisements